Leider kann es auch bei modernen Smartphones wie dem Samsung Galaxy S6 immer wieder passieren, dass bei einem Sturz auf das Display, dieses springt oder nicht mehr funktioniert. Wenn das Display defekt ist, dann lassen sich meist keine Aktionen mehr darauf durchführen, was natürlich ungünstig ist. Denn meist möchte man noch seine Daten sichern, bevor man das Smartphone in die Reparatur schickt.

 

Deswegen möchten wir euch heute zeigen, wie man seine Daten auf dem Samsung Galaxy S6 sichern kann, auch wenn das Display defekt ist und keine Touch-Eingaben annimmt oder rein gar nichts mehr angezeigt wird. Die Anleitung berücksichtigt, dass das Samsung Galaxy S6 meist mit einer Sperrbildschirm-Sicherung wie Pin, Muster oder Passwort versehen ist. Die anschließend Sicherung der Daten funktioniert mit Samsung Smart Switch und eurem PC.

 

Um nun das defekte Samsung Galaxy S6 zu entsperren und die Daten anschließend zu sichern, geht bitte wie folgt vor:

 

Die Voraussetzung für diese Anleitung ist, dass die mobile Datenverbindung bzw. das W-Lan des Smartphones noch aktiv ist. Wenn das der Fall ist, können Sie Ihre Daten auf dem Samsung Galaxy S6 mit defekten Bildschirm sichern.

Schritt 1: Samsung Galaxy S6 über Samsung "Find My Mobile" entsperren

Das Problem bei einem defekten Bildschirm ist meistens, dass man dieses gar nicht erst mit Samsung Smart Switch verbinden kann, da ja nichts über diesen eingegeben werden kann.

Deswegen müssen Sie den Bildschirm über Fernzugriff freigeben. Öffnen Sie dazu auf Ihrem Computer folgende Internetseite: Samsung "Find my Mobile".

1. Loggen Sie sich auf Ihrem Samsung Konto über das linke Menü ein. Anschließend befinden Sie sich auf der Samsung Find My Mobile Startseite.

2. Auf der linken Seite sehen Sie im Menü unter der Überschrift "Fernzugriff" verschiedene Optionen. Eine davon lautet: "Bildschirm freigeben" Klicken Sie nun die Schaltfläche "Bildschirm freigeben" an.

3. Sie sehen nun eine Statusanzeige mit: Start --> Verbunden mit Mobilgerät --> Erfolgreich Tippen Sie oberhalb auf den Button "Freigeben", um den Vorgang zu starten. Nur wenige Sekunden später ist Ihr Samsung Galaxy S6 entsperrt.

Schritt 2: Sicherung der Daten über Samsung "Smart Switch" durchführen

Nachdem Sie die Software heruntergeladen und installiert haben, verbinden Sie Ihr Samsung Galaxy S6 mittels USB Kabel mit dem Computer. Nachdem Ihr Smartphone erkannt wurde, können Sie die Software Smart Switch auf dem PC ausführen.
 
Es erscheint nun der folgende Bildschirm: Samsung Smart Switch Gerät verbinden
 
Smart Switch Datensicherung
 
Wenn Ihr Samsung Galaxy S6 mit Smart Switch erfolgreich verbunden wurde, dann sehen Sie drei verschiedene Optionen zur Auswahl:
 
  • Sicherungskopie
  • Wiederherstellen
  • Outlook Synchonisierung

Sicherungsoptionen Smart Switch

Tippen Sie jetzt auf Sicherungskopie, um das Backup von Ihrem Samsung Galaxy S6 zu erstellen. Je nachdem wie groß die zu sichernden Daten auf Ihrem Samsung Galaxy S6 sind dauert nun der Backup-Prozess. Die Sicherungsdateien werden nun lokal auf Ihrem Computer abgelegt und können natürlich zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf Ihrem Samsung Galaxy S6 wiederhergestellt werden.
 
Die Daten Ihres Samsung Galaxy S6 wurden nun komplett gesichert. Das Smartphone mit dem defekten Display kann nun in die Reparatur geschickt werden. Wenn Sie möchten, können Sie zuvor auch noch alle Daten des Smartphones löschen. Dies ist vor allem dann sehr empfehlenswert, wenn Sie sensible Daten auf dem Smartphone gespeichert haben.
 
Öffnen Sie dazu wieder die Webseite "Samsung Find my Mobile" und wählen Sie dann nach dem Anmelden im linken Menü den Eintrag "Gerätedaten schützen" --> "Daten löschen" aus. Tippen Sie nun "Auf Werkseinstellungen zurücksetzen", akzeptieren Sie die AGB von Samsung und tippen Sie dann auf "Löschen".
 
Ihr Samsung Galaxy S6 wird nun auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und alle Daten darauf gelöscht.
 
Sie haben nun gelernt, wie man auf dem Samsung Galaxy S6 seine Daten retten kann, wenn der Display defekt ist und keine Eingaben mehr entgegennimmt.
 

Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (3)

This comment was minimized by the moderator on the site

Ich besitze ein Note 4 mit defektem Display und Android 6.0.1 mit "akt. Patch-Stand" leider wartet Smart Switch beim Backup auf die Bestätigung für den Zugriff auf diverse Berechtigungen :-( am toten Bildschirm ... veflixte Sch***

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo<br />bei mir hat es nicht funktioniert obwohl ich alles so gemacht habe wie es auf der Seite stand und meine E-Mail Adresse und mein Passwort waren richtig.<br />Was kann/soll ich machen?<br />Ich würde mich auf eine Antwort von Ihrer Seite freuen. <br />Jannik

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Guten Tag <br />und was kann ich machen wen ich keine Internetverbindung habe ?<br />Gruss<br />Moritz

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen