Solltet Ihr ein kabelloses Ladegerät gekauft haben, auf welches Ihr euer Samsung Galaxy S6 nur noch legen müsst, dann kann es passieren, dass dieses nicht vernünftig geladen wird. Ist das Ladegerät nicht von Samsung selbst, dann kann es sein, dass das Smartphone nur so lange geladen wird, bis der Sperrbildschirm aktiviert wird. Das ist natürlich nicht Sinn der Sache, da so das Samsung Galaxy S6 nie aufgeladen wird.

Solltet Ihr das Problem mit eurem kabellosen Qi Charger auch haben, dann zeigen wir euch hier einen Trick, wie Ihr euer Samsung Galaxy S6 doch noch ohne Unterbrechung aufladen könnt.

Dazu müsst Ihr das USb Kabel inklsuive Ladegerät, welches mit dem QUI Charger geliefert wurde, durch das Ladekabel eures Samsung Galaxy S6 austauschen. Achtet hierbei, ob die Induktionsladestation den Strom, den das Ladegerät abgibt, aushält. Wenn ja, dann wird dieses in der Regel eine höhere Leistung an die Ladestation abgeben und somit die Induktionsladung verbessern.

Bei sehr vielen Induktionsladegeräten ist nämlich das mitegelieferte Netzteil nicht stark genug, um das Samsung Galaxy S6 per Induktion vernünftig aufzuladen.

Hat dieser Tipp bei euch funktioniert? Teilt es uns in den Kommentaren mit.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen