Die Entwickleroptionen auf dem Samsung Galaxy S7 sind unter Android Marshmallow nicht ab Werk aktiviert, was bedeutet, dass Sie diesen Bereich der Einstellungen erst freischalten müssen. Sollten Sie nicht wissen, wie Sie den Entwicklermodus auf dem Samsung Galaxy S7 aktivieren, dann möchten wir das hier nun genauer erklären:

Starten Sie dazu vom Homescreen des Samsung Galaxy S7 aus und navigieren Sie von dort auf:

Menü --> Einstellungen --> Geräteinformationen

In diesem Android Marshmallow Untermenü sehen Sie nun verschiedene Informationen zu Ihrem Samsung Galaxy S7. Um nun die Entwickleroptionen zu aktivieren, tippen Sie mehrmals schnell aufeinanderfolgend auf den Eintrag „Buildnummer“.

Unsere Videoanleitung zeigt euch den Vorgang nochmal genauer:

 

Nach dem ca. siebten Mal antippen, erscheint einer Meldung mit „Entwickleroptionen freigeschaltet“.

Die soeben freigeschaltenen Entwickleroptionen finden Sie auf Ihrem Samsung Galaxy S7 nun ebenfalls in den Einstellungen. Diese können nun geöffnet und über den regler aktiviert werden.

Ihr habt nun erfahren, wie man auf dem neuen Samsung Galaxy S7 in Android Marshmallow die Entwickleroptionen aktivieren kann.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (2)

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo,

den Menüpunkt "Geräteinformationen" gibt es auf dem S7 mit Android 7 nicht, dort findet sich das Ganze unter "Telefoninfo / Softwareinfo".

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Der Tipp von Frank war sehr gut, sonst wäre das alles hier unbrauchbar gewesen.

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps