Sollten Sie an einer Landesgrenze wohnen oder sich häufig dort aufhalten, dann kann es unter Umständen passieren, dass sich Ihr Samsung Galaxy S7 in das ausländische Mobilfunknetz anmeldet. So können Roaming Gebühren anfallen, obwohl dies eigentlich gar nicht nötig wäre.

Aus diesem Grund sollten Sie Ihr Mobilfunknetz auf dem Samsung Galaxy S7 manuell auswählen. Hier sollte das eigene Heimatnetz, wie zum Beispiel T-Mobile, Vodafone, O2, Congstar etc. gewählt werden. Und das funktioniert wie folgt:

Öffnen Sie das folgende Untermenü auf Ihrem Samsung Galaxy S7:

Homescreen --> App-Menü --> Einstellungen --> Mobile Netzwerke --> Netzbetreiber --> Netze durchsuchen

Es werden nun alle verfügbaren Netze von Ihrem Samsung Galaxy S7 gesucht und anschließend aufgelistet. Hier können Sie dann im Anschluss aus der Liste Ihr Mobilfunknetz manuell auswählen und festlegen.

Anschließend wird sich Ihr Samsung Galaxy S7 nur noch mit diesem Mobilfunknetz verbinden und nicht mehr mit dem grenznahen Mobilfunknetz, welches Roaming Gebühren verursacht. Damit können Sie Kosten sparen und Ihren Tarif optimal nutzen.

Sie wissen jetzt, wie man auf dem Samsung Galaxy S7 ein Mobilfunknetz manuell festlegen und auch nutzen kann.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.