Das Samsung Galaxy S7 hat eine 12 Megapixel Digitalkamera integriert, mit welcher es möglich ist auch bei Dämmerung bzw. in der Nacht brauchbare Fotos aufzunehmen. Hierfür ist allerdings wichtig, dass die richtigen Einstellungen in der Kamera-App bzw. den Kameraeinstellungen gewählt sind. Wir zeigen Ihnen nun, welche Einstellungen gesetzt sein müssen, um mit dem Samsung Galaxy S7 scharfe Aufnahmen in der Nacht machen zu können:

Einstellungen für Nachtaufnahmen - Samsung Galaxy S7


Einfache Methode (ohne Stativ bzw. Auflegen der Smartphones):

1. In der Kamera App wählt Modus und dann "Auto" aus

2. Stellt nun den "HDR" Modus in der Schnellstartleiste oben auf "Auto"

3. Deaktiviert alle Filter, sollte einer aktiv sein

Das war es auch schon um mit dem Samsung Galaxy S7 schnell Bilder in der Dunkelheit aufzunehmen.

 

Professionelle Methode (Stativ oder Auflegen der Kamera notwendig):

1. Öffnet die Kamera App und wählt dann unter "Modus" die Option "Pro"

2. Stellt nun den ISO-Wert auf ISO50

3. Tippt das Symbol für die Verschlusszeit an und wählt hier nun den größten Wert "10"

Wichtig ist, dass euer Smartphone nicht in der Hand gehalten wird, sonst verwackelt euch das Bild. Der Live-Bildschirm zeigt euch direkt an, ob die Verschlusszeit zu hoch bzw. zu niedrig gewählt wurde. In der Nacht sollte man immer den 10er Wert nehmen.

Ihr habt nun zwei Möglichkeiten kennengelernt, wie man auf dem Samsung Galaxy S7 scharfe Nachtfotos aufnehmen kann.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.