Es kann sein, dass Sie auf dem internen Speicher oder der Micro Sd Speicherkarte des Samsung Galaxy S7 Bilder und Fotos gespeichert haben, die aber nicht in der Galerie-App angezeigt werden. Die Ursache dafür ist möglicherweise, dass in einem solchen Ordner eine nomedia-Datei enthalten ist. Über nomedia Dateien wird der Medienscanner in Android ausgeschlossen.

Befindet sich also eine solche .nomedia Datei in Ihrem Ordner mit Bildern, dann werden diese selbstverstänlich nicht angezeigt. So prüfen Sie, ob eine solche Datei vorhanden ist:

1. Öffnen Sie auf dem Samsung Galaxy S7 das App-Menü und dann dort den Datei-Explorer "Eigene Dateien"

2. Tippen Sie nun zuerst oben rechts auf das Symbol mit den drei Punkten und wählen Sie dann "Einstellungen" aus

3. Hier sehen Sie jetzt die Option "Ausgeblendete Dateien anzeigen" -> Aktivieren Sie den Regler

4. Navigieren Sie nun in das Verzeichnis, wo sich Ihre Bilder befinden, die nicht angezeigt werden.

5. Hier sollte nun eine ".nomedia" Datei sein -> Löschen Sie diese, um den Medienscanner in Zukunft diesen Ordner zu durchsuchen

Dadurch werden ihnen dann die Bilder in der Galerie-App Ihres Samsung Galaxy S7 angezeigt. Sie wissen nun, welchen grund es haben könnte, dass Fotos in der Galerie-App nicht angezeigt werden.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.