Wer eine Senseo Kaffeemaschine gekauft oder als Weihnachtsgeschenk erhalten hat, der muss sich erstmal an das Kaffee kochen mit Pads gewöhnen. Denn um den Kaffee mit einer Senseo Kaffeemaschine aromatisch bzw. stärker vom Geschmack zu machen, muss man die Pads richtig auswählen und vor dem Einlegen in die Senseo entsprechend bearbeiten.

Wie man mit einer Senseo Kaffee Maschine guten aromatischen Kaffee macht, das erklären wir Ihnen nun.

Als Erstes muss man die richtigen Pads auswählen. Die Oiginal Senseo Pads sind natürlich sehr gut, da in Ihnen Qualitätskaffee verwendet wird. Aber auch andere Pads z.B. von Rewe und Segafredo, bzw. Meinl haben von Haus aus einen sehr guten Geschmack. Anders hingegen verhält es sich mit Kaffee Pads von den Penny und Netto Hausmarken. Diese haben leider keinen guten Geschmack. Sie sehen, dass es also bereits wichtig ist das richtige Senseo Pad auszuwählen, um mit einer Senseo Kaffee Maschine guten aromatischen und kräftigen Kaffee zu erhalten.

Nun kommen wir zum nächsten Schritt, dem Einlegen der Pads in die Senseo Kaffeemaschine.

Holen Sie ein Pad aus einem Vorratsbeutel und legen Sie ihn auf die Arbeitsfläche vor Ihnen. Da die Senseo Pads in den Beuteln geknickt und gespresst werden, ist die Kaffeeverteilung im Pad unterschiedlich. Deswegen müssen Sie den Kaffee wieder gleichmäßig im Pad verteilen. Durch Drücken und Drehen des Pads verteilen Sie den Kaffee schön gleichmäßig, sodass das Pad an jeder Stelle in etwa die gleiche Kaffeedicke hat.

Nun legen Sie das Pad wieder vor sich auf die Arbeitsplatte und drücken Sie mit der flachen Hand einmal kräftig auf das Pad. Der Kaffee wird nun etwas gepresst und komprimiert. Dies bringt später beim Durchlaufen in der Senseo einen viel kräftigeren Geschmack, als wenn Sie dies nicht tun werden.

Das Pad ist nun vorbereitet und kann in die Senseo eingelegt werden. Achten Sie dabei darauf, dass das Pad schön in der Form liegt und mit den Seiten abschließt. So kann später das Wasser nur durch den Kaffee fließen und nicht seitlich vorbei.

Nun kann der Kaffee kochen Vorgang mit der Senseo gestartet werden.

Die o.g. Vorgehensweise benötigt etwas Übung, geht aber nach kurzer Zeit sehr schnell in Routine über und lässt Sie Ihren Senseo Kaffee viel besser schmecken. Probieren Sie es aus und Sie werden den Unterschied merken.

Viel Freude an Ihrer Senseo Kaffee Maschine wünscht Ihnen Spickipedia.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen