Wenn Ihr ein Android Smartphone besitzt, dann findet Ihr auf dem Homescreen in der Drawer-Leiste am unteren Bildschirmrand die Telefon-App. Über diese können Telefonate geführt werden.

 

Telefon-Symbol

Es kann euch nun passieren, dass dieses Telefon-Symbol plötzlich nicht mehr auf dem Homescreen des Android Smartphones vorhanden ist. Meist hat man dieses Symbol versehentlich gelöscht.


Deswegen erklären wir euch nun, wie man das Telefon-Symbol der Leiste auf dem Homescreen wieder hinzufügen kann.

Öffnet dazu das Menü und sucht dann nach der App „Telefon“. Tippt nun mit dem Finger lange auf das Symbol, bis sich dieses vom Display abhebt und die Ansicht auf den Homescreen wechselt. Hier könnt Ihr nun die App Telefon in die Leiste unten verschieben. Maximal 4 Apps können in dieser Leiste hinzugefügt werden.

Unser Video zeigt, wie das Symbol wieder hinzugefügt werden kann:

Fertig! Ihr habt soeben erfolgreich das Telefon-Symbol auf eurem Android Smartphone auf dem Homescreen in der Menüleiste platziert.

Kommentar schreiben

Senden

Kommentare

Androidneuling
5 monate vor
Leider funktioniert der Tipp nur, wenn das Symbol nur ein wenig verrutscht ist. Was macht man aber, wenn es wirklich versehentlich gelöscht oder entfernt wurde????
Like Gefällt mir Zitieren
Nopper Luit.
2 jahre vor
Bei meinem Wiky Handy ist mein Telefon Hörer Simbol nicht mehr zufinden auch nicht bei den Apps die Meldung com.android dailer wird beendet
Like Gefällt mir Zitieren
Schneidereit
2 jahre vor
Auf meinem Samsung Galaxy J3 fehlt das Telefon-Icon
Like Gefällt mir like 1 Zitieren
 

 

Hat dir das geholfen?
Speichern Sie diese Seite als Lesezeichen, um sie später schnell wiederzufinden!

Lass es uns wissen und schreibe einen Kommentar!

 

Folge uns auf Youtube

 

Über den Autor Manuel

 

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.