Wenn Sie einen USB Stich besitzen, der plötzlich viel weniger Speicherplatz zur Verfügung hat, als angegeben, dann liegt dies meist an einer fehlerhaften Partitionierung des USB Sticks. Dies passiert meist dann, wenn man ein Programm verwendet, dass den USB Stick bootfähig macht.

Wenn euer USB Stick nun also weniger Speicherplatz anzeigt, dann könnt Ihr mit folgendem Programm die vorhandene Partition löschen und eine neue über die volle Größe des USB Speichersticks anlegen.

USB Speicherstick

Das Programm welches Ihr dazu benötigt heißt MiniTool Partitition Wizard.

Nachdem Ihr das Programm heruntergeladen und installiert habt, seht Ihr den USB Stick als Datenträger. Löscht die vohandene Partition über das Balkendiagramm, Achtung alle Daten auf dem USB Stick werden dabei gelöscht und erstellt anschließend eine neue Partition, indem Ihr mit Rechtsklick auf den Balken klickt und "Create" anwählt.

Bestätigt eure Eingaben oben links mit "Apply" und euer USB Stick wird neu partitioniert. Es empfiehlt sich anschließend diesen nochmals zu formatieren.

Fertig! Ihr könnt nun den vollen Speicherplatz eures USB Stick wieder nutzen.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube oder hinterlassen Sie uns unten einen Kommentar oder Frage

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.