Es kann bei Huawei Smartphones passieren, dass eingehende Anrufe automatisch beendet werden, wenn Sie diese annehmen oder aber, dass während eines Telefonates die Verbindung einfach unterbrochen wird.

 

Der Hintergrund hierfür ist meist nicht auf den ersten Blick sichtbar, oftmals liegt es aber an der so genannten Voice Over LTE Einstellung.

Denn wenn  VoLTE aktiviert ist, dann ist das oben beschriebene Verhalten bei manchen Netz-Providern bemerkbar. Wenn das Mobilfunknetz nämlich im LTE Band schlecht ist, dann wechselt das Smartphone zurück in das UMTS Band.

Bei diesem Wechsel kann es dann passieren, dass die Verbindung unterbrochen wird. Das Telefonat wird einfach beendet.

Unser Tipp ist deswegen, wenn Ihr oft mit dem oben genannten Verhalten zu kämpfen habt:

VoLTE deaktivieren wenn es Verbindungsprobleme mit dem Huawei Smartphone gibt

Huawei P40 Pro

1. Öffnen Sie die Huawei Smartphone Ein​stellungen.

2. Wählen Sie "Mobilfunknetz" aus.

3. Wählen Sie "Mobile Daten" an,

4. Deaktivieren Sie für SIM 1 (oder Sim 2) VoLTE-Anrufe.

Damit wird auf Ihrem Huawei Smartphone ein Anruf nicht mehr über das LTE Netz abgewickelt, sondern gleich über das UMTS Netz. Durch den fehlenden Netzwechsel sollten keine Probleme und Fehler mehr auftauchen.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.