Wenn man auf dem Samsung Galaxy S20, S10, A51 den Sperrbildschirm aktiviert hat, dann kann man darauf Shortcuts anzeigen lassen, über welche zum Beispiel schnell ein Anruf getätigt oder die Kamera aufgerufen werden kann.

 

Die Shortcuts können auf dem Samsung Galaxy S20, S10, A51 angepasst werden. Dazu hat man diverse Optionen, die Anordnung und Art der Shortcuts beinhalten. Wir wollen ihnen in der nachfolgenden Anleitung erklären, wie Sie die Sperrbildschirm Shortcuts konfigurieren können.

Konfigurieren der Sperrbildschirm Shortcuts

App Shortcuts Sperrbildschirm

Sie finden die Einstellungen dazu in folgendem Untermenü Ihres Android Smartphones:

  • Einstellungen -> Sperrbildschirm -> Shortcuts

Aktivieren oder Deaktivieren Sie den Schnellzugriff vom Lockscreen, indem sie den Regler von „Aus“ auf „An“ schieben.

Layout der Shortcuts festlegen

Sie können ein Layout definieren, welches die Shortcuts entweder in den unteren beiden Ecken des Displays platziert oder aber eine Schwebende Schaltfläche. Bei dieser Variante müssen Sie die Fläche berühren und halten, um die Shortcuts anzuzeigen.

Setzen Sie die Markierung dort, wo es Ihnen am besten passt.

Apps für Shortcuts definieren

Danach können Sie für den rechten und linken Shortcut je eine App bestimmen oder auch einzeln deaktivieren. Wählen Sie einen Shortcut aus und bestimmen Sie dann eine App. Die Taschenlampe hat die Besonderheit, das hierfür der Sperrbildschirm für die Verwendung nicht erst entsperrt werden muss. Bei nahezu allen anderen Apps muss der Sperrbildschirm vor der Verwendung entsperrt werden.

Damit haben Sie nun die App Shortcuts auf dem Sperrbildschirm ihres Samsung Galaxy S20, S10, A51 konfiguriert.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.