WhatsApp speichert alle Nachrichten in einer Datei, welche durch einen speziellen Schlüssel (Key) gesichert ist. Möchte man nun auf einem Computer Zugriff auf die WhatsApp Datenbank Datei „msgstore.db.crypt12“ erhalten, dann benötigt man hierfür auch die spezielle und einmalige Schlüsseldatei.

 

Wie kann ich nun aber unter Android die WhatsApp Key Datei finden? Dabei wollen wir Ihnen nachfolgend gerne weiterhelfen:

WhatsApp Key File – Speicherort der Entschlüsselungsdatei

WhatsApp Database

Voraussetzung für das Auslesen der WhatsApp Datenbank ist, dass Ihr Android Smartphone mit Root-Rechten versehen ist. Ist die Voraussetzung erfüllt, dann navigieren Sie bitte mit einem Root-Dateiexplorer in das folgende Unterverzeichnis:

  • /data/data/com.whatsapp/files

In diesem Unterverzeichnis finden Sie nun eine Datei mit dem Namen „Key“. Kopieren Sie diese einfach über USB Kabel auf Ihren PC.

Es ist nun möglich mittels eine Software wie zum Beispiel „WhatsApp Viewer“ die Datenbank auszulesen, indem Sie den soeben übertragenen WhatsApp-Key einlesen und die msgstore.db.crypt12 entschlüsseln.

Kann ich auch ohne Root den WhatsApp Key finden und übertragen?

WhatsApp Ordner

Im Moment ist es nicht möglich ohne Root auf die WhatsApp Key-Datei zuzugreifen. Dies ist auch gut so, denn somit ist bei den meisten Android Geräten die WhatsApp Key Datei geschützt und kann nicht von Dritten leicht ausgelesen werden.

Sie wissen nun, wie man die WhatsApp Key Datei finden kann und welche Voraussetzungen dafür auf Ihrem Android Smartphone gelten müssen.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.