Wenn Sie das iPhone 11 hochheben und sich dabei das Display aktiv schaltet, dann wundern Sie sich vielleicht, welche Funktion dafür verantwortlich ist. In der Tat  gibt es in iOS eine Funktion, die beim Anheben des Geräts von einer Oberfläche, beispielsweise einem Tisch, das Smartphone Display aktiviert.

Die letzten iOS Updates haben in vielen Fällen die Option „WLAN-Unterstützung“ automatisch auf aktiv gesetzt, was den mobilen Datenverbrauch eures Smartphones deutlich erhöht.  Warum ist das so?

Dazu wollen wir zunächst einmal auf die Option „WLAN-Unterstützung“ näher eingehen.

Sie können das iPhone 11 als mobilen W-Lan Hotspot einrichten und damit anderen Geräten Internet über Ihre mobile Datenverbindung zur Verfügung stellen. Das ist äußerst praktisch, vor allem dann, wenn gerade kein W-Lan zur Verfügung steht.

Das iPhone 11 arbeitet mit iOS Betriebssystem, welches ein so genanntes haptisches Feedback integriert hat. Was bedeutet das? Ist die Systemhaptik aktiviert, dann wird bei jedem Antippen eines Buttons oder eines Reglers innerhalb von Apps oder dem System ein kurzes Vibrieren spürbar, welches dem Nutzer andeuten soll, dass er eine Funktion am Bildschirm ausgeführt hat.

Auch bei dem  iPhone 11 ist die Screenshot Funktion ein wichtiges Feature, welches innerhalb des iOS Betriebssystems versteckt ist. Mit diesem Feature ist es möglich den Bildschirminhalt, welcher auf dem Smartphone angezeigt wird in einer Bilddatei gespeichert.

Den aufgenommenen Screenshot kann man dann speichern, weiter versenden oder bearbeiten bzw. Notizen darauf festhalten.