Damit Fotos, die Sie auf dem Samsung Galaxy S9 gespeichert haben nicht verloren gehen, gibt es innerhalb der Galerie-App die Möglichkeit seine Fotos automatisch über die Samsung Cloud synchronisieren zu lassen.

Das ist sehr praktisch, denn damit hat man seine Fotos immer ordentlich in der Cloud gesichert und braucht keine Angst davor haben das Smartphone  zu verlieren bzw. die Fotos die darauf gespeichert sind.

Das Samsung Galaxy S10 hat eine Galerie-Anwendung vorab installiert, mit welcher man seine Fotos automatisch über die Samsung Cloud synchronisieren lassen kann. Das ist sehr nützlich, denn damit hat man seine Fotos immer ordentlich gesichert und braucht keine Angst davor haben das Smartphone  zu verlieren bzw. die Fotos darauf.

Damit die Fotos allerdings synchronisiert werden, muss man in den Einstellungen der Galerie App diese Funktion aktivieren. Das geht wie folgt:

Synchronisierung von Fotos über die Samsung Cloud aktivieren – Anleitung

Immer wieder kann es vorkommen, dass man von Rufnummern angerufen wird, die man nicht kennt, die unerwünscht sind oder einfach nur stören. Erhält man diese Anrufe pro Tag öfter auf dem Samsung Galaxy S9 Smartphone, dann will man dem ein Ende setzen und die Rufnummer blockieren.

Das ist zum Glück auf dem Samsung Galaxy S9 kein Problem, denn das Smartphone hat ein passendes Mittel bzw. eine Funktion gleich mit an Board.

Wenn Sie Probleme mit dem mobilen Internet, Bluetooth, W-Lan, NFC etc. haben, dann gibt es verschiedene Lösungsansätze, um diese zu beheben. Hilft alles nichts, dan werden die Möglichkeiten immer geringer, am Ende wird meist sogar nur noch der Werksreset empfohlen.

Eine Option, die aber meist nicht genannt wird, ist das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen. Oftmals kann aber genau das bereits das Problem bei einer fehlerhaften Verbindung lösen.

Es gibt Situationen bei dem Samsung Galaxy S10, da lässt sich dieses nicht mehr über die Power-Taste an der Seite einschalten. Der Power-Button wird lange gedrückt, aber das Gerät gibt kein Lebenszeichen von sich, geschweige denn zeigt etwas auf dem Bildschirm an.

In einem solchen Fall ist nicht auf Anhieb zu sagen, was die Ursache hierfür ist, weswegen es schwer ist den einen Tipp zur Fehlerbehebung zu geben.

Es gibt leider Situationen bei dem Samsung Galaxy S9, da lässt sich dieses nicht mehr einschalten. Der Power-Button wird lange gedrückt, aber das Smartphone gibt kein Lebenszeichen von sich. In einem solchen Fall ist es nicht auf Anhieb zu sagen, was die Ursache hierfür ist.

Deswegen haben wir euch hier mehrere tipps zusammengefasst, die man anwenden solle, wenn das Samsung Galaxy S9 sich nicht mehr einschalten lässt.

Wer in die Kameraeinstellungen des Samsung Galaxy S10 navigiert und dort nach den Einstellungen für die Auflösung sucht, der wird leider keine passenden Optionen finden.

Das bedeutet, dass man aktuell nur die Auflösungseinstellungen für den Videomodus, nicht aber für Fotos finden kann. Es ist also nicht möglich, wie bei den Vorgänger Versionen bzw. anderen Hersteller auch die Kameraauflösung für Fotos einzustellen.

Die meisten Nutzer des Samsung Galaxy S9 verwenden zum Aufstehen die Wecker-App, welche ab Werk auf dem Smartphone installiert ist. Neben dem Weckton ist es hier auch möglich sich die Uhrzeit vorlesen zu lassen, zu welcher der Wecker ertönt.

Das ist nützlich, denn so muss man das Samsung Galaxy S9 nicht extra in die Hand nehmen, um die exakte Uhrzeit zu erfahren. Vor allem, wenn man öfter die Snooze Funktion verwendet, dann kann man schon mal die Uhrzeit aus dem Blick verlieren.

Wenn Sie in der Früh von Ihrem Samsung Galaxy S10 Wecker aufgeweckt werden, dann wollen Sie vielleicht auch wissen wie spät es aktuell ist. Schön wäre hier, wenn man dazu das Smartphone gar nicht in die Hand nehmen muss.

Glücklicherweise gibt es in den Einstellungen die Möglichkeit die  Uhrzeit vorlesen zu lassen. So wird neben dem Weckton auch noch die Uhrzeit von Ihrem Samsung Galaxy S10 vorgelesen, was sehr praktisch ist.

Möglicherweise erhalten Sie in der Statusleiste des Samsung Galaxy S10 Benachrichtigungen zu neuen Artikel, die Ihnen anschließend im Chrome Browser angezeigt werden. Dabei handelt es sich um Push-Benachrichtigungen der „abonnierten“ Webseite.

Wollen Sie keine Benachrichtigungen erhalten, dann können Sie diese innerhalb des Chrome Browsers auf dem Samsung Galaxy S10 deaktivieren. Anschließend erhalten Sie keine Meldungen mehr in der Statusleiste.