Wer einen Text in Microsoft Office 2007 z.b. unter Word oder dem E-Mail Programm Outlook verfasst, der möchte vielleicht die Anführungszeichen, welche normalerweise am Anfang eines Satzes niedrig gestellt werden und am Ende hochgestellt, in der Form haben, dass diese Anführungszeichen nur hochgestellt sind.

In Fachsprache ausgedrückt bedeutet dies:

-  "Gerade Anführungszeichen"

-  „Typographische Anführungszeichen“

Wir aber stelle ich in Microsoft Word oder Outlook ein, dass ich nur gerade Anführungszeichen erhalte?

Dies wollen wir euch hier kurz erklären:

Wenn Ihr Microsoft Word oder Outlook geöffnet habt, klickt oben links auf das Windows Symbol.  In dem nun sich öffneten Fenster findet ihr rechts unten die Schaltfläche "Word Optionen" bzw. "Outlook Optionen".

Klickt dort drauf und es öffnet sich ein neues Fenster. In diesem Fenster findet ihr links im Menü den Punkt Dokumentprüfung. Klickt auf diesen Punkt und ein Untermenü öffnet sich.

Wählt dort den ersten Button mit Autokorrektur Optionen an. Nun öffnet sich wieder ein neues Fenster mit verschiedenen Registerkarten. Wählt die Registerkarte "Autoformat während der Eingabe". Gleich das erste Häckchen was gesetzt werden kann, muss nun entfernt werden. Und zwar bei: "Während der Eingabe automatisch ersetzen - Gerade Anführungszeichen durch Typografische". Habt ihr den kleinen Haken dort entfernt, werdet ihr beim Setzen von Anführungszeichen nur noch die hochgestellte also die typographische Variante haben.

 


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen