Sollten Sie einen Canon Drucker besitzen und darauf einen Ausdruck starten wollen, dann kann es unter Umständen passieren, dass Sie folgenden Fehler als Meldung erhalten: Fehler B200. Wenn Sie den Fehler B200 sehen, dann liegt dies in der Regel an einem eingetrockneten Druckkopf. Um nun also wieder drucken zu können, sollten Sie den Druckkopf reinigen. Wir erklären in unserer Anleitung wie man das bei einem Canon Drucker durchführt:

Anleitung um den Fehler B200 auf einem Canon Drucker zu beseitigen:

1. Zuerst müssen alle Patronen aus dem Drucker entnommen werden. Geht dazu wie in der Anleitung eures Druckers beschrieben vor

2. Dort wo die Patronen eingesetzt waren, befindet sich auch der Druckkopf. Dieser muss nun gereinigt werden. Am Besten geht das mit einem Druckkopfreiniger, zu finden z.B. auf Amazon. An Stelle dessen geht auch destiliertes Wasser, was allerdings nicht so gut reinigt wie der Druckkopfreiniger.

3. Nachdem der Druckkopf nun entsprechend von Druckertinte und sonstigem gereinigt wurde, kann man die Druckerpatronen wieder in den Canon Drucker einsetzen.

4. Schaltet nun den Drucker an, öffnet aber während des Starts noch das Druckergehäuse. Diese Prozedur soll helfen die automatische Sperrung des Druckers bei Fehler B200 zu verhindern. Denn durch das Öffnen des Druckers, wird der Selbsttest eingeleitet. Dies kann mehrere Versuche dauern. Wird der Selbsttest gestartet, dann kann man das Gehäuse des Canon Druckers wieder schließen.

5. Ihr solltet nun Zugriff auf das Menü des Canon Druckers haben. Wenn nicht, dann müsst Ihr den Drucker wieder ausschalten und die Prozedur von Schritt 4 wiederholen.

6. Wenn Ihr in das Menü gelangt, ist es wichtig, dass Ihr nun einen Testdruck mit viel Farbe startet. Durch diesen Druck werden der Druckkopf so richtig durchgespült. Wir empfehlen euch bis zu drei verschiedene Drucke in Farbe auszuführen. Danach sollte der Druckkopf erstmal wieder richtig funktionieren.

Um in Zukunft ein Austrocknen des Druckkopfes eures Canon Druckers zu verhindern, sollte man den Drucker zumindestens ein Mal pro Woche nutzen oder aber einen Druck durchführen, um die Düsen zu reinigen.

Wir hoffen, dass diese Anleitung euch geholfen hat euren Canon Drucker zu beleben und den Fehler B200 zu beseitigen.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

So weit, - so gut. Leider bekomme ich die Patronen nicht aus der Parkposition.Auch nicht mit den Hinweisen in Pkt. 4 dieses Artikels.
Bin gespannt, ob diesen Kommentar überhaupt Jemand liest, wo doch kein Datum des Artikels angezeigt wird.

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Aktuelle Tipps