Es kommt immer wieder mal dazu, dass man Freunde, Verwandte oder Bekannte gat, die sich gerade in Amerika (USA) aufhalten und von dort aus bei euch auf dem Mobiltelefon anrufen. Da der Anruf ja international ist, stellt Ihr euch nun vielleicht die folgende Frage: "Kostet mich ein Anruf aus Amerika etwas?"

Genau diese Frage wollen wir euch hier kurz und knapp beantworten!

Es gibt zwei Möglichkeiten:

1. Ihr haltet euch in Deutschland auf (Mobilfunkvertrag mit deutschem Anbieter)

Wenn Ihr einen Anruf aus den USA erhaltet, dann kostet euch dieser Anruf nichts. Der Anrufer hat für die gesamten Kosten aufzukommen.

2. Ihr haltet euch innerhalb der EU auf (Mobilfunkvertrag mit deutschem Anbieter)

Ja es kostet etwas. Nach aktueller EU Verordnung darf der Roamingaufschlag nicht mehr als 5 Cent pro Minute für eingehende Anrufe betragen.

Ihr wisst nun, dass Ihr bei einem Anruf aus den USA nur mit geringen Kosten rechnen müsst und das auch nur, wenn Ihr euch selbst gerade außerhalb von Deutschland befindet.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube oder hinterlassen Sie uns unten einen Kommentar oder Frage

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.