Es gibt Situationen, wo man das Samsung Galaxy S9 auf Werkseinstellungen zurücksetzen muss, das Android Betriebssystem aber nicht mehr geladen wird. Somit kann man nicht über Android das Smartphone zurücksetzen, sondern muss die Variante „Recovery Menü“ nutzen.

Wie aber startet man auf dem Galaxy S9 den Wiederherstellungsmodus? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie das Samsung Galaxy S9 mit dem Recovery-Modus werksseitig zurückzusetzen können.

Hier zeigen wir euch Schritt für Schritt in unserer Videoanleitung, wie man das Recovery Menü öffnen kann:

Halten Sie den Power-Knopf gedrückt, um Ihr Samsung Galaxy S9 oder S9+ auszuschalten.

Halten Sie nach dem Ausschalten des Telefons die folgenden Tasten gleichzeitig gedrückt:

  • Bixby-Taste  
  • Lautstärketaste Lauter
  • Ein-/Aus-Taste

Sie werden nach kurzer Zeit einen blauen Bildschirm sehen, auf dem "System-Update installieren" gefolgt von "Kein Befehl" steht.

Nach etwa 20 bis 30 Sekunden zeigt Ihnen Ihr Samsung Galaxy S9 oder S9+ das Recovery-Menü an.

Übersicht Samsung Galaxy S9 Recovery Menü

Markiert nun mittels der Lautstärke-Tasten folgenden Eintrag: "Wipe data/ factory reset"

Achtung!!! Alle Daten werden auf eurem Samsung Galaxy S9 bzw. S9 Plus gelöscht und Android komplett neu installiert.

Ihr wisst jetzt, wie man auf dem Samsung Galaxy S9 das Recovery Menü öffnen und dort einen Werksreset durchführen kann, bei welchem das Smartphone komplett zurückgesetzt wird.


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.