Das Samsung Galaxy S5 hat leider hin und wieder das Problem, dass die Kalibrierung verloren geht und somit der geographische Norden nicht richtig angezeigt wird. Dies ist antürlich nicht besonders vorteilhaft, vor allem, wenn man das Samsung Galaxy S5 zum Geo Caching oder Ähnliches verwenden möchte.

Der Kompass kann aber zum Glück auf manuelle Art neu kalibriert werden. Dies ist auch notwendig, da die Kalibrierung manchmal auch nach einem Neustart des Smartphones verloren geht und somit zu einem Standard Prozedere wird.

Wenn Ihr wissen wollt, wie man auf dem Samsung Galaxy S5 den Kompass neu kalibriert, dann soll euch diese Anleitung dabei helfen.

Um mit der Kalibrierung zu beginnen, müsst Ihr in das Service Menü von Samsung. In dieses "geheime" Menü gelangt Ihr nur über einen speziellen Code, der über die Telefon-App eingegeben werden muss. Öffnet deswegen die Telefon App auf eurem Samsung Galaxy S5 und wechselt dort auf den Tab "Tastenfeld".

Gebt nun über das Tastenfeld folgenden Code ein: *#0*#

Wenn Ihr die letzte Raute eingegeben habt, öffnet sich automatisch das Service Menü von Samsung. Dieses sieht wie folgt aus:

In der Mitte findet Ihr den Button "Sensor". Tippt diesen an und Ihr seht eine Übersicht zu den Sensordaten eures Samsung Galaxy S5. Scrollt ein Stück nach unten bis Ihr "Magnetic Sensor" sehen könnt. Hier ist ein sehr vereinfachter Kompass eingeblendet.

Dieser zeigt, wenn er nicht korrekt kalibriert wurde eine rote Kompassnadel mit dem Hinweis "Need for calibration".

Samsung Service Menü

Wenn das bei euch ebenfalls der Fall ist, müsst Ihr euer Samsung Galaxy S5 so lange um jede Achse drehen, bis die Nadel blau wird und eine 3 dahinter steht. Ist das der Fall, wurd der Kompass richtig kalibiert und zeigt nun den geographischen Norden richtig an.

Ihr habt nun erfolgreich den Kompass Sensor eures Samsung Galaxy S5 kalibriert.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen