Auf dem Samsung Galaxy S7 ist innerhalb der Kamera Einstellungen ab Werk die höchste Auflösung eingestellt. Allerdings ist bei dieser Auflösung das Bildformat 4:3. Das bedeutet, dass wenn Sie das Foto auf einem Fernseher ansehen möchten, auf diesem rechts und links schwarze Balken zu sehen sind. Warum? Fernseher haben in der Regel ein 16:9 Bildverhältnis.

Haben Sie nun ein 4:3 Bildformat auf dem Samsung Galaxy S7 eingestellt, was automatisch der Fall bei 12 Megapixel Auflösung ist, dann werden Sie diese schwarzen Balken auf dem TV Gerät sehen. Sollten Sie also Ihre Fotos immer auf einem Fernseher oder einem Computer Bildschirm asnehen, dann macht es Sinn das Bildformat auf 16:9 zu setzen. Leider geht dies etwas auf Kosten der Kamerauflösung. Im 16:9 Format sind an Stelle der 12 Megapixel nur noch 9,1 Megapixel möglich.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie auf dem Samsung Galaxy S7 das 16:9 Bildformat innerhalb der Kameraeinstellungen festlegen können. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

1. Öffnen Sie die kamerA APp auf dem Samsung Galaxy S7

2. Tippen Sie  in der Schnelleinstellungsleiste der Kamera auf das Symbol mit "4:3 12M"

3. Ein Menüfenster öffnet sich. Wählen Sie hier: "16:9 (9,1M)" aus.

Ab sofort wird Ihr Samsung Galaxy S7 Fotos im 16:9 Format aufnehmen. Diese können dann im Vollbild auf dem Fernsehr oder dem Computer Bildschirm angesehen werden.


Über den Autor

Manuel Spickipedia Team

Manuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
0 Characters
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen