Ab Werk werden alle Downloads die mit dem Android Browser auf eurem Samsung Galaxy S5 getätigt werden auf dem internen Gerätespeicher gespeichert. Diese Einstellung kann aber geändert werden, sodass Downloads in Zukunft direkt auf der externen Speicherkarte gesichert werden.

 

Die Einstellung dazu kann man im Android Internetbrowser tätigen. Wir zeigen euch jetzt, wie man den Speicherort für Downloads über den Android Browser auf dem Samsung Galaxy S5 ändern kann. Das funktioniert wie folgt:

Öffnet als Erstes den Android Browser und tippt hier oben rechts auf das Drei-Punkte-Symbol, um ein Menü aufklappen zu lassen. In diesem Menü wählt nun bitte "Einstellungen" aus und anschließend im nächsten Submenü den Eintrag "Inhaltseinstellungen". Scrollt anschließend noch ein Stück nach unten und Ihr werden den Eintrag "Standardspeicher" sehen können.

Tippt diesen an und wählt im nächsten Fenster die Option "Speicherkarte" aus. Fertig!

Wenn Ihr nun Dateien wie Bilder, PDFs, Videos tec. über den Android Browser auf euer Samsung Galaxy S5 herunterladet, dann werden diese Dateien nicht mehr auf dem Gerätspeicher, sondern gleich auf der Speicherkarte gesichert.

 


Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.