Haben Sie auf dem Huawei P20 Pro die automatische Helligkeitsregulierung des Displays deaktiviert, dann kann es sein, dass Sie trotzdem bemerken, dass die Bildschirmhelligkeit weiterhin trotzdem geregelt wird.

Dies kann an einer speziellen Einstellung liegen, die in den Entwickleroptionen aktiviert worden ist. Und zwar handelt es sich um die Option:

  • Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Um diese Option auf dem Huawei P20 Pro zu finden und zu prüfen, ob sie aktiviert ist, navigieren Sie bitte in das folgende Untermenü:

Öffnen Sie die Entwickleroptionen. Diese befinden sich unter:

  • Einstellungen -->System --> Entwickleroptionen

Scrollen Sie dann in der Liste nach unten bis Sie den folgenden Eintrag sehen können:

  • Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Falls aktiv, deaktivieren Sie die Option. Anschließend sollte die Displayhelligkeit wirklich nicht mehr automatisch durch das Huawei P20 Pro geregelt werden, wenn sich die Lichtverhältnisse um Sie herum ändern.


Folge uns auf Youtube

Lesenswert

Huawei P10 SAR Wert für Kopf und KörperHuawei P10 SAR Wert für Kopf und Körper
Wie hoch ist der SAR Wert für das Huawei P10 und ab welchen Wert spricht...
iPhone Ton für neue SMS ertönt mehrmals - Wie deaktivieren?
Wenn Sie auf dem iPhone eine SMS Nachricht erhalten, dann kann es sein,...
iPhone Was bedeutet die orangene Sanduhr? Gelöst!iPhone Was bedeutet die orangene Sanduhr? Gelöst!
Wenn ihr auf eurem iPhone unter Einstellungen --> Bildschirmzeit einen...
Android „WIB init failed!“ Ursache und Lösung der Fehlermeldung
Möglicherweise erhalten Sie auf Ihrem Android Smartphone während des...
LG G7 SAR Wert wie hoch? GelöstLG G7 SAR Wert wie hoch? Gelöst
Aktuell gibt es keinen wissenschaftlichen belegten Studien inwiefern die...

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.