Der Sportwagen Porsche 911 bietet mit dem Automatikgetriebe PDK in Verbindung mit dem Sport Chrono Paket die Möglichkeit eine Launch Control zu nutzen. Mittels Launch Control wird die Beschleunigung von 0-100 km/h optimiert, sodass tolle Beschleunigungswerte erreicht werden können.

Ähnlich wie bei Audi oder BMW muss man diese Launch Control aber zuerst aktivieren. Wie das genau funktioniert möchten wir euch in unserer Anleitung näher erklären:

Launch Control bei einem Porsche 911 Modelltyp 991 aktivieren:

  • Sport Plus aktivieren
  • ESP – Traction Control ausschalten
  • Bremse treten
  • Gaspedal treten
  • Bremse schnell lösen – Auf dem Gaspedal bleiben

Dies wird nun den Porsche 911 innerhalb von wenigen Sekunden, je nach Motortyp und Antrieb, auf 100 km/h und mehr beschleunigen. Wir wünschen euch allzeit viel Freude mit diesem tollen Fahrzeug.


Lesenswert

Samsung Galaxy S8 Bluetooth Audio gleichzeitig auf zwei Geräten wiedergeben
Das Samsung Galaxy S8 benutzt den "Bluetooth 5" Standard. Hier liegt der...
BMW Scheibenwischer Intervall einstellen - Gelöst
Sollten Sie ein Fahrzeug der Marke BMW besitzen wie zum Beispiel BMW 1er,...
Audi Bluetooth Probleme seit iOS 10 - Tipps für euer iPhone
Es kann vorkommen, dass bei eurem iPhone nach dem Update auf iOS 10...
BMW M135i - Was kostet Motorölwechsel inkl. Zündkerzen?
Jedes Auto muss in regelmäßigen Abständen in die Inspektion. So natürlich...
BMW - Ist mein Fahrzeug ein Re-Import? So prüfen Sie es!
Wenn Sie ein Fahrzeug des BMW Konzerns gebraucht gekauft haben, dann mö...

Wenn Sie dies hilfreich fanden folgen Sie uns auf: Facebook, Twitter, Google News und Youtube oder hinterlassen Sie uns unten einen Kommentar oder Frage

Über den Autor Manuel

Manuel Spickipedia TeamManuel beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Technik, insbesondere mit Handys, Smartphones und PC-Systemen und teilt seine Leidenschaft hier im Blog mit Anderen. Wenn er jemandem bei einem Technik Problem helfen kann, dann freut er sich besonders darüber. Mehr zu Manuel und dem Spickipedia Team findet Ihr hier.