Sie können in Windows 10 natürlich alle installierten Apps und Features deinstallieren, die Sie im Laufe der Zeit installiert haben oder welche von Beginn an auf dem Computer vorhanden waren. Das Deinstallieren von Windows 10 Apps und Features funktioniert wie folgt:

Wenn Ihr euch auf dem Desktop eures Windows 10 Rechners befindet klickt unten links auf das Windows Start-Symbol. Weiter gehts dann:

Sie können in Windows 10 mittels der Benutzerkontensteuerung verschiedene Benutzer anlegen. Diese können dann auf einem PC Ihre eigenen Desktops etc. einrichten. So ist es möglich, dass ein Computer von mehreren Personen genutzt wird.

Wenn Sie nun einen Benutzer angelegt haben, diesen aber wieder löschen möchten, dann wollen wir euch hier kurz erklären, wie das in Zukunft in Windows 10 funktioniert.

Sie können unter Windows 10 sehr einfach einen Screenshot erstellen. Indem Sie die Windows Taste und die Druck-Taste gleichzeitig drücken, lösen Sie einen Screenshot aus, der dann auch gleich als PNG-Bilddatei gespeichert wird.

Sie fragen sich nun vielleicht: "Wo speichert Windows 10 meinen Screenhsot?"

Bei einem Betriebsystem wie Windows 10 ist es oft enorm wichtig einen Screenshot vom Bildschirm zu erstellen. Ein Screenshot speichert in einer Bilddatei den aktuell dargestellten Bildschirm. Deswegen heißt der Screenshot auch Bildschirmdruck, Bildschirmfoto oder Hardcopy. Durch den Screenshot in Windows 10 kann man sehr schnell Informationen sichern, per E-Mail versenden oder archivieren.

Wir erklären euch nun wie man in Windows 10 sehr schnell und einfach einen Screenshot vom Display erstellen kann.

Wer sich überlegt sein aktuelles Betriebsystem auf Windows 10 zu aktualisieren, der sollte sich auch darüber Gedanken machen, ob die Leistung des Computers den minimalen Systemanforderungen entspricht. Damit Ihr wisst, welche Leistung Windows 10 von eurem Computer abverlangt, haben wir euch hier in einer kleinen Liste die wichtigsten Anforderungen notiert. Diese lauten wie folgt:

  • CPU bzw. Prozessorleistung für Windows 10: Mindestens 1 GHz
  • Arbeitsspeicher RAM: 1GB für 32 Bit VErsion oder 2 GB für 64 Bit Version
  • Festplattenspeicher: 16 GB für 32-Bit-Windows 10 oder 20 GB für 64-Bit-Windows 10
  • Grafikkarte: muss Direct X 9 oder höher erfüllen und den WDDM 1.0 Treiber unterstützen
  • Minimale Bildschirmauflösung: 1024×600

Das sind die Grundvorraussetzungen für Windows 10, die euer Computer erfüllen sollte. Bedenkt, dass sich Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher relativ kostengünstig für jeden PC nachrüsten lassen. Auch die Grafikkarte sollte erschwinglich sein.

Wenn Sie viele Bilder auf Ihrem Samsung Galaxy S6 gespeichert haben, dann wollen Sie diese mit Sicherheit irgendwann auf den Computer überspielen, damit diese nicht verloren gehen. Denn mit dem Smartphone macht man meist die besten Fotos unterwegs.

Wenn Ihr nicht wisst, wie Ihr die Bilder am Besten auf euren Computer überspielen sollt, dann möchten wir euch hier kurz erklären wie Ihr dabei vorgehen müsst:

Windows 10 ist nach dem Einrichten des Benutzerkontos mittels eines Passworts gesichert. Dieses Passwort für den Login wurde zu Beginn der Installation festgelegt. Natürlich kann man in Windows 10 die Abfrage des Passworts für den Login nachträglich wieder deaktivieren. Wie das genau funktioniert, das wollen wir euch nun kurz erklären:

Um sich alle Benutzerkonten unter Windows 10 anzeigen zu lassen, öffnet man am Besten das Ausführen-Feld durch gleichzeitiges Drücken der Tasten "Windows" und der "R" Taste. Es erscheint jetzt die "Ausführen Konsole" auf eurem Windows 10 Rechner. Gebt hier nun folgenden Befehl ein:

  • netplwiz

Das Samsung Galaxy S6 ist mit bis zu 128 GB Speicherplatz verfügbar. Dieser Speicherplatz kann natürlich ideal für das filmen von Videos in 4K Qualität verwendet werden. Allerdings ist so auch sehr schnell der Speicherplatz von 128 GB zu wenig, bei Fildateien von mehr als 40 GB. Deswegen möchten wir euch nun einen Tipp geben, mit welchem Ihr das Samsung Galaxy S6 mit eurer externen Festplatte direkt verbinden könnt.

Alles was man dazu benötigt ist eine externe Festplatte mit eigener Stromversorung und den folgenden USB 3.0 Micro USB Adapter:

Wer von euch heute morgen seinen Computer eingeschaltet hat, dem ist vielleicht in der Taskleiste am rechten unteren Bildschirmrand ein neues Symbol aufgefallen. Es handelt sich um das neue Windows 10 Symbol. Tippt man dieses an, dann wird man darüber informiert, dass man sich das neue Windows 10 Betriebssystem reservieren kann.

Tippt man den "Windows 10 Reservieren" Button an, dann erscheint lediglich in einem Textfeld: Wir freuen uns dass Sie ein Upgrade auf Windows 10 reservieren möchten