Haben Sie einen neuen PC oder Laptop mit Windows 10 an Board, dann kann es sein, dass bei einem angeschlossenen Monitor oder aber auch direkt am Hauptbildschirm die Schrift in manchen Apps unscharf ist.

So zum Beispiel in Microsoft Word, Excel etc. Dies ist besonders dann der Fall, wenn Sie möchten, dass die Schrift größer sein soll.

Wenn Ihr Windows 10 PC oder Laptop eine hohe CPU Auslastung aufweist, dann werden Sie mit Sicherheit einen Blick in den Task Manager werfen und dort feststellen, dass die „dwm.exe“ 80% oder mehr der CPU Ressourcen benötigt.

Sie werden sich nun die folgende Frage stellen: Wofür steht die „dwm.exe“ und wie kann die hohe CPU-Last davon vermieden werden?

Wenn Sie Windows 10 auf Ihrem Laptop oder Netbook installiert haben, dann werden Sie gewarnt, wenn Ihre Akkuladung zu niedrig ist, bzw. die Akku-Reserve erreicht. So wird vermieden, dass Ihr Laptop sich ausschaltet, ohne dass Sie Ihre Arbeit gespeichert haben.

Wenn die Akkuladung schwach wird, dann zeigt das Batteriesymbol in der Taskleiste eine Benachrichtigung über einen niedrigen Akkustand an. Ist Ihnen die Benachrichtigung zu spät, zum Beispiel auf Grund eines älteren Akkus, dann können Sie diese ändern.

Verwenden Sie einen Laptop oder ein Netbook mit Windows 10 im Akkubetrieb, so kann es passieren, dass Sie bei Erreichen eines niedrigen Akkustandes nicht darüber benachrichtigt werden. Die Folge ist meist, dass sich der Rechner von jetzt auf gleich runterfährt.

Sollte dieser Fehler bei Ihrem Windows 10 Laptop auch auftreten, dann gehen Sie bitte wie folgt vor, um dies zu beheben:

Windows 10 Niedrigen Akkuwert neu einstellen

Die Abkürzung HEVC steht für „High-Efficiency Video Coding“ und ist ein Videokompressionsstandard, der insbesondere bei 4K und 8K Videos enormes Einsparpotenzial verspricht.

Das bedeutet, dass mit HEVC die gleiche Videoqualität gewährleistet ist und dass bei einer fast doppelt so hohen Datenkompressionsrate als MPEG4. HEVC unterstützt auch die 8K UHD-Auflösung, welche in Zukunft häufiger zu sehen sein wird.

Möchten Sie Lesezeichen die Sie im Chrome Browser gespeichert haben von einem Computer zu einem anderen Computer übertragen, dann nutzen Sie die integrierte Export- und Import-Funktion des Browsers.

Nachfolgendes Tutorial beschreibt Schritt für Schritt, wie der Export-Import funktioniert:

Schritt 1: Lesezeichen Export

Wake on Lan ist eine nützliche Funktion, mit welcher man Zugriff auf Dateien und Ressourcen in einem Netzwerk hat ohne dass der Computer auf den zugegriffen wird, ständig eingeschaltet sein muss.

Ist Wake on Lan aktiv, dann ist dies wesentlich energieeffizienter, denn der Computer wird nur dann aus dem Ruhezustand geholt, wenn er über Lan angesprochen wird.

Es kann passieren, dass Windows 10 nicht korrekt startet, oder während des Bootvorgangs einfach abstürzt. Oftmals kann der Rechner dann wieder normal gestartet werden, allerdings ist es empfehlenswert Windows 10 manuell zu reparieren.

So werden weitere Abstürze in Zukunft vermieden und das System läuft wieder besser.

Wenn Ihnen unter Windows 10 Schriften leicht verschwommen angezeigt werden, dann hat dies nichts mit einer fehlerhaften Grafikkarte oder Monitor zu tun, sondern sehr oft mit der Einstellung “ClearType“.

Dabei handelt es sich um eine Schriftglättung innerhalb von Windows. Ist diese nicht aktiv, dann werden Buchstaben und Wörter leicht verschwommen oder schwammig angezeigt.

Unter Windows 10 können Sie einen, zwei oder noch mehr Monitore verwenden. Haben Sie sich nun einen zweiten Monitor gekauft, um damit besser und effizienter zu arbeiten oder um besser spielen zu können, dann muss dieser zunächst einmal angeschlossen und eingerichtet werden.

Ein Problem was hierbei immer wieder auftritt ist das Festlegen des Hauptbildschirms, also jener Bildschirm wo die Taskleiste angezeigt wird. Hierbei ist auch wichtig, dass beim Bewegen der Maus nach links der Mauszeiger auf den richtigen Bildschirm überspringt.