Das iPhone 11 arbeitet mit iOS Betriebssystem, welches ein so genanntes haptisches Feedback integriert hat. Was bedeutet das? Ist die Systemhaptik aktiviert, dann wird bei jedem Antippen eines Buttons oder eines Reglers innerhalb von Apps oder dem System ein kurzes Vibrieren spürbar, welches dem Nutzer andeuten soll, dass er eine Funktion am Bildschirm ausgeführt hat.

Auch bei dem  iPhone 11 ist die Screenshot Funktion ein wichtiges Feature, welches innerhalb des iOS Betriebssystems versteckt ist. Mit diesem Feature ist es möglich den Bildschirminhalt, welcher auf dem Smartphone angezeigt wird in einer Bilddatei gespeichert.

Den aufgenommenen Screenshot kann man dann speichern, weiter versenden oder bearbeiten bzw. Notizen darauf festhalten.

Bei neuen Sony Xperia Smartphones wie dem Xperia 1 oder dem Xperia 10 ist ein neuer schlanker Launcher installiert, welcher euch diverse Anpassungen am Android System vornehmen lässt. Dazu gehören auch die Handhabung und die Geschwindigkeit beim Navigieren im Betriebssystem selbst, was mit Gesten verbessert wurde.

Hier wird euch nun vielleicht auffallen, dass der Task Manager nicht mehr über die Bildschirmtasten geöffnet werden kann. Viel mehr ist dies nun über eine Geste möglich, die wie folgt ausgeführt wird.

Auf vielen Smartphones wie zum Beispiel Huawei, Xiaomi, OnePlus ist die Tastatur-App „Swift-Key“ vorab installiert. Diese weit verbreitete App hat viele nützliche Features an Board und soll den User dabei unterstützen Text einfach, schnell und in korrekter Rechtschreibung zu schreiben.

Wenn Sie Stardew Valley auf einem Android Smartphone spielen wollen, dann kann vorkommen, dass das Spiel nicht gestartet werden kann, oder dieses während des Spielens abstürzt. Das ist natürlich unschön, weil so können Sie nicht weiter an Ihrer Farm weiterbauen oder arbeiten.

In Android 10 ist es einfach und schnell möglich W-Lan Passwörter zu teilen. Dabei kann man einfach ein entsprechendes W-Lan Netzwerk auswählen und mittels einem QR Code schnell mit einem anderen Smartphone Nutzer teilen, der auf das Netzwerk zugreifen möchte.

Der Inkognito-Modus von Chrome wird von vielen Nutzern dazu verwendet, um mit einer verbesserten Privatssphäre-Einstellung im Internet zu surfen. So werden Browserverlauf, Cookies, Website-Daten und Informationen, die in Formulare eingegeben werden, nicht gespeichert. Das macht den Inkognito-Modus zu einem praktischen Feature.

Wollen Sie mit Ihrem Android Smartphone aktuell Ihren Bildschirm aufnehmen, dann kommen Sie je nach Modell um eine zusätzliche App aus dem Google Play Store nicht herum. Die Hauptfunktion dieser Screenrecorder-Apps besteht darin, alles was auf dem Display angezeigt und dargestellt wird aufzuzeichnen.